Was soll ich tun, wenn ich nicht einschlafen kann, weil ich zu viele Gedanken im Kopf habe?

Beantwortet von: Dr. med. Martin Weber, Psychiatrischer Dienst Spital Emmental

Einschlafen kann man nur, wenn man entspannt ist. Am besten heisst das, auch nichts Genaues zu denken, weil jede Art von zielgerichtetem Denken ja eine Aktivierung voraussetzt. Und Stress oder Ärger aktivieren natürlich noch viel mehr.
Es ist schwierig zu sagen: einfach Aufhören mit dem Denken, wenn man einschlafen will. Und trotzdem ist es sinnvoll, sich an diese Worte zu erinnern, wenn man sich schlaflos im Bett wälzt. Man soll versuchen, nichts mehr zu planen und Probleme zur Seite zu schieben, sonst kann man nicht einschlafen. Andererseits hilft es einem vielleicht zu wissen, dass man sich selbst am Einschlafen hindert, wenn man sich über etwas aufregt. Und dass man dann eine Erklärung dafür hat, dass es nicht klappt.