Wie hilft man einer Person, die Probleme mit dem Essen hat? (ohne ihr Vertrauen zu verlieren)

Beantwortet von: Livia Remund, MSc Psychologin und Frau Johanna Zaugg, MSc Psychologin, Interdisziplinäre Adipositasbehandlung Inselspital, Therapie von Anorexie und Bulimie Inselspital

Zentral ist, dass die betroffene Person ihre Essstörung als Krankheit ansieht und sich aus Eigeninitiative heraus an Fachpersonen wendet und sich von diesen betreuen lässt. Schildere deine Sorgen aus deiner Sicht. Gute Ratschläge und Konfrontationen sind häufig nicht zielführend und führen zu Ablehnung.