Wird jemand mit einer Essstörung jemals wieder ganz gesund?

Beantwortet von: Livia Remund, MSc Psychologin und Frau Johanna Zaugg, MSc Psychologin, Interdisziplinäre Adipositasbehandlung Inselspital, Therapie von Anorexie und Bulimie Inselspital

Grundsätzlich gilt, dass Essstörungen, die umgehend behandelt werden, eine deutlich bessere Prognose vorweisen als unbehandelte. Ein Drittel bis die Hälfte der Betroffenen werden völlig geheilt, ein Drittel lernt mit der Krankheit umzugehen und bis zu einem Drittel kann an einer chronischen Essstörung erkranken.